Infos zum Schüleraustausch

Austauschchronik

Nevers 2005

Abenteuer Schüleraustausch

Gleich beim ersten Austausch haben wir vieles von der französischen Mentalität gelernt. Wir übernachteten im Schulinternat mit einer Raucherschleuse am Eingang. Manchmal wussten unsere Gastgeber nicht was sie die nächsten Tage mit den Deutschen Azubis anfangen wollten. Zudem waren die Lehrer mit Streiken beschäftigt und ein gewaltiger Schneeeinbruch hat so manchen Ausflug zunichte gemacht. Aber Benedicte kümmerte sich rührend um uns, so dass wir die 3 Wochen in guter Erinnerung behalten haben. Wir haben versucht vieles beim Rücktausch in Augsburg besser zu machen. In den meisten Fällen ist uns das auch gelungen. Leider mussten wir öfter die Herberge wechseln und wir haben dabei schon mal einen von Pattricks berüchtigten cholerischen Anfällen erlebt, an den sich die Mitarbeiter der Jugendherberge noch lange erinnern werden.

Diashow

Bericht in der Augsburger Allgemeinen

Bericht aus der Schabmünchener Allgemeinen