Infos zum Schüleraustausch

Austauschchronik

Nevers 2009

Die Kinder vom Safarimobil

Dieses Tagebuch soll denen daheim zeigen, wie und was acht tapfere und mutige Kfz- Mechatroniker Azubis im Austausch in Nevers erleben. Wir, das sind Sebastian S.,Lisa M., Maximilian B., Patrik F., Mark U., Jasmin K. und last not least Manuel S. Dazu kommen noch in der ersten Aufenthaltshälfte ein Betreuer aus der Schule, H. Fink und in der zweiten Hälfte H. Schaal. Während des gesamten Aufenthalts steht uns eine Sprachbegleiterin, Jenny G. aus Saarbrücken bei. Wir sind insgesamt drei Wochen in Nevers, davon arbeiten wir neun Arbeitstage in dortigen Betrieben. Die restliche Zeit sind fachliche und touristische Besichtigungen und Unternehmungen. An den Wochenenden sind wir bei Gastfamilien untergebracht, zum größten Teil bei den Jugendlichen, die bei uns in Augsburg im Austausch zu Gast waren.  - Auszug aus dem Blog -

Bilder aus Nevers